Meine Angebote

Nachdem auf Grund des Vertragarztstellenplans zwischen Ärztekammer und Krankenkassen keine weitere Internistenstelle im oberen Mühlviertel angedacht ist, habe ich mich entschlossen meine Praxis als Wahlarztordination zu führen. Das heißt ich versuche mich an die Tarife der Krankenkassen zu halten.

Dies bedeutet aber für Sie einen Selbstbehalt von mind. 20%, da sie keinen Vertragsarzt gewählt haben. Außerdem behalten sich die Krankenkassen auch vor Leistungspositionen zu streichen, was leider auch dazu führen kann, dass die 20% höher ausfallen. Dies ist aber auf die Vorgehensweisen der Kassen zurückzuführen und hat nichts mit meinem Geschäftsgebaren zu tun.

Nur bei den Rheumapatienten habe ich mir erlaubt für die Erstordination (Erstgespräch und Befundbesprechung) von den üblichen Tarifen geringgradig abzuweichen, da das Erstgespräch oft sehr zeitaufwendig ist und einige Pat. auch eine Fülle an Vorbefunden haben und dies dann auch mit einem kleinen „Literaturstudium“ verbunden ist.

Außerdem werden einige Tests und Untersuchungen nicht von der Kasse bezahlt (z.B.Saxontest, Gelenksultraschall,..)

Konkret ist es dann so, dass Sie nach Erhalt der Rechnung die Summe auf mein Konto überweisen und eine Kopie der Rechnung und des Einzahlungsbelegs an die Krankenkasse schicken mit der Bitte um Kostenrückerstattung. Ein entsprechendes Formschreiben wird Ihnen mit der Rechnung von mir zugesandt.